Copyright: Kosmos Verlag

Die Graphic Novels des Kosmos-Verlags über die kultigste Jugenddetektei der Buch- und Hörspiellandschaft pendeln sich langsam auf einem konstanten Qualitätslevel ein. Auch wenn man an die Story nicht die höchsten Ansprüche haben sollte, wird Fans im dritten Band („Das Ritual der Schlangen“) genau das serviert, was sie seit gefühlten Ewigkeiten schätzen: ein Mix aus übernatürlichen Rätseln und Spannungselementen, der auch beim zigsten Aufguss funktioniert.

Das Schlangen-Mysterium

Justus, Bob und Peter begleiten Tante Mathilda zu einem Schlangenritual ins Haus einer alten Freundin, wo sie auf eine kleine Gruppe Leute treffen, die sich von dem Ritual jeweils die Erfüllung eines Wunsches erhoffen. Leider kommt es anders, als erwartet. Die Veranstaltung gerät außer Kontrolle, Chaos bricht aus und offenkundig befindet sich auch ein Dieb im Haus. Klarer Fall für die drei Fragezeichen!

Kleine Schwächen

Gut, ein paar Seiten mehr hätten der Geschichte womöglich nicht geschadet. Die dramatischen Stellen kommen etwas abrupt und sowohl die neuen Figuren als auch die Leistung der drei Detektive bei der Entschlüsselung des Geheimnisses hätte man noch besser herausarbeiten können.

Copyright: Kosmos

Ansonsten aber sind Umsetzung und Gestaltung mehr als gelungen. Bei den Illustrationen folgt man wieder dem düsteren, atmosphärischen Farbkonzept des Vorgängers, das den Plot wunderbar widerspiegelt. Text und Bild stehen in einem angenehmen Verhältnis, so dass es leicht fällt, dem Geschehen zu folgen.

Copyright: Kosmos

Besonders gut hat mir der gelegentliche Humor gefallen, der die Handlung auflockert, die Persönlichkeiten der Drei unterstützt und der auch charakteristisch für die Hörspiele ist. Diesen sollte sich das Autoren/Zeichner-Team unbedingt bewahren.

Christopher Tauber und Calle Claus, die für den neuen Comic kreativ wurden, legen vielleicht nicht den komplexesten Fall vor, lösen diesen aber – gerade im Vergleich zum letzten Band – nicht zu abgehoben auf, so dass auch Kinder ihre Freude an der Geschichte haben dürften, die ja genau genommen auch die Zielgruppe sind, was man mit Blick auf den alterstechnisch bunt gemischten Fankreis der Fragezeichen leicht vergessen kann.

Für mich ein solider Band, schön gezeichnet, mit großem Unterhaltungswert!

 

WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Die drei ??? – Das Ritual der Schlangen von Christopher Tauber und Calle Claus
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Kosmos Verlag
Veröffentlicht: 19. September 2019
ISBN: 978-3440162989
Altersempfehlung: 10 – 13 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere