Copyright: Der Audio Verlag

 

Eine super Story! Leider lässt sich das Ende recht leicht erraten. Trotzdem:  Die Idee ist einfach gut – ich konnte das Hörbuch kaum unterbrechen. Nach meinem jüngsten Reinfall in Sachen Krimi nun wieder ein echtes Highlight.

Unblutig, sprachlich versiert, in genau dem ruhigen, glaubwürdigen Tempo, das ich an Krimis so liebe, entrollt sich die Geschichte von Jake Finch Bonner. Einst gefeierter Newcomer in der New Yorker Literaturszene, will ihm kein neuer Wurf gelingen und so unterrichtet er Kreatives Schreiben in der Provinz. Als er vom Tod eines Studenten erfährt, der ihm Jahre zuvor von einem angeblich perfekten Plot erzählte, übernimmt Jake kurzerhand dessen Idee für einen eigenen Roman. Das Buch wird zum Bestseller. Plötzlich erhält er eine anonyme Mail: »Du bist ein Dieb.«

Trotz Ahnungen – man bleibt dran

Wollte die Autorin ihre Leser/Hörer bei diesem Katz-und-Maus-Spiel bewusst mehr ahnen lassen, als ihren Protagonisten? Oder unterschätzt sie ihr Publikum gnadenlos? Jedenfalls liegt die Auflösung bald auf der Hand. Da spricht es für sich, dass ich weiterhin gebannt bis zum Ende gehört habe.  Die Geschichte ist angenehm geradlinig, verstimmt nicht mit abstrusen Wendungen oder unnötigem Drama. Man nimmt der Autorin die Entwicklung ab.

Plot im Plot – smarter Hybridthriller

Copyright: Der Audio Verlag

Dabei ist die Hauptfigur selbst nicht einmal besonders sympathisch, auch nicht immer clever, aber in ihrer Fehlerhaftigkeit absolut authentisch. Besonders unterhaltsam ist, wie der Protagonist in schöner Regelmäßigkeit seine Doppelmoral unter Beweis stellt.

Auch seine bissig-bösen Seitenhiebe auf den Literaturbetrieb sind in höchstem Maße erheiternd. Neid, Druck, Versagensängste, nervige Podcaster, Plagiate – ja, die Buchwelt hat ihre Schattenseiten. Hier schreibt jemand mit glasklarem Blick auf die Branche, fabelhaft.

Zu einem Thriller entwickelt sich die Geschichte etwa ab der Hälfte, als Jakes Betrug aufzufliegen droht und er sich – nachdem er sich zunächst gründlich selbst bemitleidet hat – aufrafft, um dem Absender der immer öfter einlaufenden Mails auf die Spur zu kommen.

Nothing is perfect

Was die Autorin lieber gelassen hätte, ist die Herausstellung des gestohlenen Plots – über den wir Stück für Stück mehr erfahren – als „perfekt“. Eine zu große Erwartungshaltung ist selten von Vorteil. Was ist schon perfekt? Dieser Plot jedenfalls nicht. Weder der im Buch, noch der des Buches. Aber er ist verdammt gut und ungeheuer amüsant. Nicht zuletzt hat man mit Sascha Rotermund einen fantastischen Sprecher gewählt. Es ist eine Freude, ihm zuzuhören.

Fazit: Ich überlege immer noch, ob die Durchsichtigkeit des Plots beabsichtigt war oder nicht? Egal – ich hatte extrem viel Spaß mit diesem unblutigen, gemeinen und gut erdachten Krimi und habe die Autorin ab jetzt auf dem Schirm.

 

WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

„Der Plot. Eine todsichere Geschichte“ von Jean Hanff Korelitz
Original: The Plot
Sprecher: Sascha Rotermund
Übersetzung: Sabine Lohmann
Verlag: Der Audio Verlag
Erschienen: 17 August 2022
Format: Hörbuch, ungekürzte Lesung ca. 11 h 30 min

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.