Bei einigen Buchmenschen scheint es fast so, als würden ihnen nie die Ideen ausgehen. Jede Rezension und jedes Thema, das sie anpacken, sprüht vor Kreativität. Was passiert, wenn zwei ideenreiche Buchmenschen – ein Buchhändler und ein Literaturblogger – aufeinandertreffen, könnt ihr hier nachlesen: Klick!

Meine Freunde und auch meine Familie fragen mich immer wieder, ob ich ihnen nicht ein paar Bücher empfehlen könne. Und meistens lag ich mit meinen Empfehlungen richtig. Auch hier auf dem Blog gibt es immer wieder schöne Reaktionen, die meine Arbeit entlohnen. Aber das Projekt von Arndt Stroscher (AstroLibrium) und Thomas Calliebe (Buchhändler) fand ich so großartig, dass ich mich spontan auf diese Idee eingelassen und Thomas angeschrieben habe. Nach ein paar netten E-Mails und kurzer Wartezeit war es jetzt endlich so weit: Ich konnte meine Herzensbücher in dem Schaufenster der Buchhandlung Calliebe bewundern. Und das tat ich, denn ich habe mich spontan in dieses wunderschön gestaltete Schaufenster verliebt. Nicht nur wegen der wundervollen Bücher und Hörbücher. Thomas Calliebe hat sich wirklich viele Gedanken gemacht, welche Deko denn am besten zu meinen Buchempfehlungen passt und den Nagel auf den Kopf getroffen. Nun darf ich euch mit großem Stolz „mein“ Schaufenster präsentieren:

Folgende Bücher/Hörbücher habe ich für das Schaufenster ausgewählt:

  • Die besseren Wälder von Martin Baltscheit
  • Bevor ich falle von Lilly Lindner
  • Eleanor & Park von Rainbow Rowell
  • Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte von Jessica Park
  • Wunder von Raquel J. Palacio
  • Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims von Annabel Pitcher
  • Ketchuprote Wolken von Annabel Pitcher
  • Kanada von Richard Ford
  • Hinter dem Mond von Wäis Kiani
  • Der Geschmack von Sommerregen von Julie Leuze
  • Zoë von Clay Carmichael
  • Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt 1-3

Diese Bücher können jetzt für zwei Wochen in dem Schaufenster der Buchhandlung Calliebe bewundert werden. Wer diese Schätzchen gerne kaufen möchte und wie ich leider viel zu weit entfernt wohnt, kann sie auch online dort bestellen.

Wäre es nicht toll, wenn sich durch dieses Projekt noch viele Blogger und Buchhandlungen etwas näher zusammenrücken und zusammenarbeiten würden? Beide wollen ja eigentlich dasselbe: die passenden Bücher an den Mann oder die Frau bringen.

Ich möchte mich nach diesem gelungenen Experiment noch einmal ganz herzlich bei Arndt Stroscher und Thomas Calliebe bedanken. Es ist wirklich ein wunderschönes Gefühl, seine Herzensbücher in einer lokalen Buchhandlung zu sehen.

 

6 Replies to “[Bericht] Mein Schaufenster ist der Spiegel Deines Lesens

  1. Huhu 🙂
    Total süßes Foto und sehr schönes Schaufenster, muss ich sagen! Da sollten sich einige Buchhandlungen ein Beispiel dran nehmen. Wobei ich schon einige sehr kreativ eingerichtete Schaufenster gesehen habe 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.