"Riech mal: Es riecht so gut in unserer Küche" von Dorothea Cüppers, Bilderbuch
Copyright: Carlsen

Ich bin immer auf der Suche nach interessanten und
besonderen Kinderbüchern für meinen Sohn. Am liebsten sind mir Bilderbücher,
die mein Kind in gewisser Weise voranbringen und ihn in seiner Entwicklung
fördern. Auf der Leipziger Buchmesse ist mir beim Carlsen Verlag eine Kinderbuchreihe
aufgefallen, deren Idee ich sehr innovativ fand: Die „Riech mal“ Reihe
beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit Gerüchen, die uns in unserem
Alltag ständig begegnen. Diese Reihe umfasst bis jetzt 4 Bilderbücher, von
denen mich eines besonders angesprochen hat: „Es riecht so gut in unserer Küche“.  Besonders gespannt war ich auf die Reaktion
meines Sohnes, weil er ein sehr visueller Mensch ist. Ob dieses Buch ihn auch
mal aus seinem „Lieblingskanal“ herausholen kann?

„Riech mal: Es duftet so gut in unserer Küche“ von Dorothea
Cüppers umfasst 6 illustrierte Doppelseiten, die jede für sich eine andere
Situation widerspiegelt. Oft entdecken wir Alma – die uns Leser durch die
Geschichte führt – und ihre Familie in gezeichneten Szenen in einer Küche, wo
verschiedenste Dinge gekocht oder gebacken werden, dann finden wir sie mit
einem duftenden Krümelkuchen in der Wohnstube oder auf einer Picknickdecke mit
Kirschlimo im Garten wieder. Auf jeder Doppelseite gibt es nicht nur
unterhaltsame Szenen, sondern auch Rezepte, die sich kinderleicht nachkochen
oder nachbacken lassen. Das Besondere an diesem Bilderbuch sind jedoch die
Gerüche, die es verströmt. Jedes thematisierte Lebensmittel ist mit einem
bestimmten Duftlack versehen, der nach kurzer Reibung einen charakteristischen Geruch
freigibt.

Dieses Duftbilderbuch von Dorothea Cüppers ist sehr
vielseitig und lädt nicht nur zum Betrachten der Illustrationen ein. Man sucht
automatisch nach bestimmten Lebensmitteln und möchte daran riechen und manche
bescheren dem Leser große Lust ein Rezept nachzukochen, weil es gut riecht und
kinderleicht ist. Hinzukommt, dass man die Düfte mit geschlossenen Augen einem
bestimmten Lebensmittel zuordnen kann und somit den Geruchssinn schärfen kann.

Hört sich gut an, oder? Jedoch gibt es auch einen großen
Kritikpunkt, den ich erwähnen möchte: die Gerüche selbst. Und damit meine ich
nicht den Warnhinweis, dass die enthaltenen Duftstoffe Allergien auslösen
können. Es sollte jedem klar sein, dass wir jeden Tag von vielen Allergenen
umgeben sind und auch in anderen Bilderbüchern enthalten sein können.
Mir geht es um den Duft selbst, denn die Gerüche der verschiedenen Mahlzeiten
waren oft sehr intensiv und manchmal auch nicht gut getroffen. Ich hätte sie
nicht alle nach ihrem Geruch zuordnen können.

Mit „Riech mal: Es riecht so gut in unserer Küche“ konnte
ich meinen Sohn noch nicht aus seinem „Lieblingskanal“ herauslocken und für die
Düfte von Lebensmitteln begeistern. Er mochte die Illustrationen und dass man
ihm den Text dazu vorgelesen hat. Aber seine Entwicklung treibt ihn stets voran
und vielleicht kann ihn dieses Duftbilderbuch in ein paar Wochen begeistern.

Riech mal: Es riecht so gut in unserer Küche von Dorothea Cüppers 
Pappbilderbuch: 14 Seiten 
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 28. August 2015
ISBN: 978-3551250742 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate – 4 Jahre

2 Replies to “[Rezension] „Riech mal: Es riecht so gut in unserer Küche“ von Dorothea Cüppers

  1. Hi Katrin.

    Schade, dass die Gerüche offenbar nicht so gut getroffen sind. Das ist vermutlich auch schwierig, denn es sind und bleiben ja Kunstprodukte. Trotzdem spannend, was sich in der Sparte Bilderbuch so alles getan hat in den letzten Jahren und wie man hier versucht, die Sinne der Kinder anzusprechen, nicht nur visuell, sondern auch haptisch, akustisch und nun gibt's sogar was für die Nase. 🙂

    Liebe Grüße
    Alex

  2. Ja, ich finde es auch erstaunlich was für schöne Kinderbücher es gibt! Und die Idee zu diesem Buch hat mich wirklich fasziniert.
    Ich denke auch, dass es sehr schwierig ist natürliche Düfte in ein Buch einzubringen. Und nicht jede Nase ist gleich 🙂 Andere finden die Gerüche vielleicht sehr lecker.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.