Der Bücherfresser von Cornelia Funke, Bilderbuch
Copyright: Loewe Verlag

Dreiundzwanzig steinschwere Umzugskartons – ein Erbe, dass es in sich hat. Genau das denken sich Stens Eltern auch und möchten am liebsten alle Kartons samt Inhalt verfeuern. Einzig Sten ist hellauf begeistert und freut sich über die unendlich vielen Bücher, obgleich er keine Bücher mag. Diese Geschichten sind für Sten etwas Besonderes, weil sie seinem geliebten Opa gehörten. Heimlich schleicht er sich auf den Dachboden, um sein ganz persönliches Erbe zu öffnen. Denn sein Großvater hat ihm eine alte Holzkiste vererbt, in der sich neben sehr persönlichen Zeilen und vielen Papierschnipseln ein pelziges Wesen befindet. Ein Wesen, welches sich hungrig über die Bücher hermacht…

Der Bücherfresser

Wie sich herausstellt, hat Sten ein ganz besonderes Erbe erhalten. Einen Bücherfresser, der seinem Namen alle Ehre macht. Dieses pelzige Wesen isst am liebsten Bücher und kann die enthaltenen Geschichten nach dem Verzehren erzählen. Was für eine großartige Eigenschaft. Zusammen mit dem Bücherfresser taucht Sten in die wunderbare Welt der Bücher ein.

Nachdem uns bereits „Der Mäuseritter“ restlos begeistert hat, haben wir uns sehr über das neue Kinderbuch von Cornelia Funke und Annette Swoboda gefreut. In „Der Bücherfresser“ widmen sich nun beide der Magie von Büchern und verzaubern nicht nur die kleinen Leser. Dass es ein paar Parallelen zu einem anderen Kinderbuch (welches wir auch besitzen) gibt, hat mich persönlich nicht gestört.

Vergangene Zeiten, versunkene Welten und Geschichten über Helden.

Die 32 Seiten von „Der Bücherfresser“ sind gefüllt mit leicht verständlichen und atmosphärischen Texten und sehr ausdrucksstarken Illustrationen, die viele humorvolle Details enthalten und überaus lebendig wirken. Mit dem liebenswerten Bücherfresser haben Cornelia Funke und Annette Swoboda einen außergewöhnlichen und sehr amüsanten literarischen Helden geschaffen.

„Ich werd sie lesen. Alle. Jeden Buchstaben.“

Nicht nur Sten bekommt in dieser Geschichte einen riesigen Hunger auf fantastische Geschichten. Die in den verschiedensten Szenen abgedruckten Buchtitel haben mir verdeutlicht, wie viele Bücher ich noch nicht gelesen habe. Das muss sich ändern!

Auch wenn das Ende der Geschichte viel zu schnell kommt und sehr offen ist, können wir das neue Kinderbuch von Cornelia Funke allen Bücherfressern wärmstens empfehlen. Die Geschichte von Sten und dem pelzigen, Bücher verschlingenden Wesen wird hier immer wieder aufs Neue verköstigt.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Der Bücherfresser von Cornelia Funke und Annette Swoboda

Gebundene Ausgabe : 32 Seiten

Herausgeber : Loewe Verlag GmbH

Erscheinungstermin: 12. August 2020

ISBN-13 : 978-3743202177

Vom Hersteller empfohlenes Alter : ab 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.