"Wenn der Mond die Sterne zählt ... und dem Kind beim Schlafen hilft" von Günther Jakobs, Kinderbuch
Copyright: Carlsen

Nach einem aufregenden Tag ist es für meinen Sohn immer schwierig sich zu entschleunigen und zur Ruhe zu finden. Ein gutes Mittel dafür sind Bilderbücher, die etwas ruhigere Geschichten erzählen. Kürzlich habe ich „Wenn der Mond die Sterne zählt … und dem Kind beim Schlafen hilft“ von Günther Jakobs entdeckt. Ein Bilderbuch, das sich für diesen Zweck bestens eignet. 

Allein die Handlung ist sehr passend, denn hier erzählt Günther Jakobs über die Aufgabe des Mondes. Dieser zählt jeden Abend die Sterne, denn für jedes Kind, das träumt, geht ein Stern am Himmel auf. Doch an diesem Abend fehlt ein Stern – da ist sich der Mond sicher. Er hat den Himmel viele Male abgesucht und ihn nicht gefunden. Kurzum beschließt er zur Erde hinabzusteigen, um das Kind zu suchen, welches nicht in seine Träume finden kann. Vom Himmel sieht die Welt ganz anders aus und der Mond tut sich mit seiner Suche etwas schwer. Doch ihm begegnen einige nachtaktive Tiere, die ihm helfen wollen, das Kind zu finden. Schließlich findet er es auch und erzählt ihm eine Geschichte, damit es ruhig einschlafen kann.
Günther Jakobs ist einfach ein genialer Künstler und mittlerweile ist es mir auch egal, für welches Alter seine Geschichten konzipiert sind – ich lese sie einfach alle! Nicht nur wegen der großartigen Illustrationen landen die Bücher des Autors immer wieder in unserem Regal. Günther Jakobs kluge Geschichten glänzen durch seinen Ideenreichtum und wichtige Botschaften, die er auf sanfte und kindgerechte Weise zwischen den Seiten mitschwingen lässt. Auch „Wenn der Mond die Sterne zählt … und dem Kind beim Schlafen hilft“ ist wieder ein besonderes Buch, das nicht nur den Nachwuchs, sondern auch die Eltern begeistern kann.

In dieser feinen und atmosphärischen Geschichte begleiten wir Leser den Mond auf seiner Reise hinab zur Erde. Zusammen treffen wir, bei der Suche nach dem wachen Kind, auf arbeitsame und müde Ratten, eine singende Nachtigall und maunzende Katzen, die uns behilflich sind. Schlussendlich finden wir das Haus, in dem immer noch ein Licht brennt …

Unsere Reise führt uns durch stimmungsvolle Kulissen, die Günther Jakobs mit passenden Tönen in Szene gesetzt hat. Die wunderbaren Illustrationen sind mit humorvollen Figuren ergänzt und mit Reimen voll Poesie untermalt worden.

„Wenn der Mond die Sterne zählt … und dem Kind beim Schlafen hilft“ ist ein besonderes und warmherziges Gute-Nacht-Buch mit einer beruhigenden Wirkung auf alt und jung. Beruhigend ist es nicht nur durch Bild und Text, sondern auch durch die Botschaft, dass es auch nachts jemanden gibt, der über uns wacht …

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Pappbilderbuch: 24 Seiten

Verlag: Carlsen

Erscheinungsdatum: 21. März 2018
ISBN-13: 978-3551170927
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 7 Jahre

3 Replies to “[Rezension] „Wenn der Mond die Sterne zählt … und dem Kind beim Schlafen hilft“ von Günther Jakobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.