Seesucht-Marlies van der Wel, Bilderbuch
Copyright: mixtvision

Ich habe Seesucht. Ja, ihr lest richtig! Ich habe Sehnsucht nach der See, denn nichts wirkt erholsamer auf mich als das Rauschen der Wellen. Es braucht nur wenige Minuten, die ich am Meer verbringe und es fühlt sich an wie ein kleiner Urlaub. Die Luft, die nach Salz schmeckt, der feine Sand und das Wasser auf der Haut… Daher kann ich es mir nur sehr schlecht vorstellen, weit entfernt von der See zu leben. Jonas ergeht es ähnlich. Jedoch möchte ich behaupten, dass das Meer eine noch größere Bedeutung für die literarische Hauptfigur aus dem Bilderbuch „Seesucht“ von Marlies van der Wel hat.

Seesucht

Für Jonas ist es wie Liebe auf den ersten Blick, als er im Alter von 2 Jahren seine Leidenschaft für die See entdeckt. Das Meer zieht ihn auf magische Weise an und er möchte nicht nur am Strand verweilen, sondern eins mit der See sein. Um diese Passion geht es in dem Bilderbuch „Seesucht“, welches auf dem Preis gekrönten Kurzfilm „Jonas and the Sea“ basiert.

Der Traum von einem neuen Leben unter Fischen

Wir Leser begleiten Jonas durch die Jahre und sein gesamtes Leben, welches sich nur selten an Land abspielt. Vielmehr verbringt er seine Zeit damit, Dinge zu suchen, die das Meer ausgespuckt und an den Strand gespült hat. Daraus baut er Jahr um Jahr bizarre Installationen, die seinen größten Traum verwirklichen sollen.

Ein Mensch gehört an Land und nicht ins Meer

Sätze wie diese muss Jonas sehr oft über sich ergehen lassen. Dennoch hält er an seinem Traum fest. Und obgleich Jonas sehr kreativ an seinen Konstruktionen arbeitet, muss er viele Rückschläge hinnehmen, die ihm von der Verwirklichung seines Vorhabens entfernen. Die Jahre vergehen, der Strand und auch Jonas verändern sich. Doch manchmal braucht es einfach Zeit und viel Geduld, um seine größten Wünsche wahr werden zu lassen.

Das intensive Blau des Meeres ist im gesamten Buch und in den ausdrucksstarken Illustrationen zu finden. Dieses Bilderbuch hat so etwas Meditatives und Entschleunigendes. Man verweilt zwischen Jonas` Lebensjahren und beobachtet, wie sich kleine und etwas größere Dinge um ihn herum verändern. In den imposanten Illustrationen befinden sich so viele schöne Details, die viel Raum für eigene Gedanken lassen. Der lakonische und oft poetische Text fügt sich makellos in die verschiedenen Szenen ein.

„Seesucht“ von Marlies van der Wel ist ein sehr außergewöhnliches Bilderbuch, welches nicht nur Kinder anspricht. Es beinhaltet eine so herzerwärmende Geschichte von einer unstillbaren Sehnsucht und viele gewichtige Botschaften. Es macht Mut, an seinen Träumen festzuhalten, auch wenn es Rückschläge gibt und viel Zeit verstreicht.

 

WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Seesucht von Marlies van der Wel

Originaltitel : Zeezucht

Übersetzung : Birgit Erdmann

Gebundene Ausgabe : 78 Seiten

Herausgeber : mixtvision

Erscheinungstermin : 10. Februar 2021

ISBN-13 : 978-3958541641

Lesealter : 3 – 5 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.