"Die bunte Baustelle - Wo ist der Unterschied?" von Nastja Holtfreter
Copyright: Magellan

Wenn man einen Jungen zur Welt gebracht hat, erkennt man
bald, dass obgleich man sein Kind nicht geschlechtsspezifisch erzogen hat, es
trotzdem gezielt nach den typischen Spielzeugen für Jungs greift. Aber nicht
nur beim Spielzeug ist es so. Wenn ich mit meinem Sohn spazieren gehe, muss
jeder Traktor und eigentlich jedes größere Fahrzeug laut bestaunt werden. An
einer Baustelle kommen wir eigentlich nie vorbei, ohne mindestens eine halbe
Stunde das Geschehen zu betrachten.

Als Mutter muss man besonders an regnerischen Tagen etwas
kreativer sein, denn Zuhause kommt beim Kind schnell Langeweile auf. Zum Glück
gibt es Autoren und Illustratoren wie Nastja Holtfreter, die uns eine Vielzahl
an bunten Bilderbüchern bescheren, die sich mit interessanten und abwechslungsreichen
Themen beschäftigen. Je nach den Vorlieben und dem Entwicklungsstand seines
Kindes kann man sich bestimmte Orte, die man dank des Regens oder anderer
Umstände nicht besuchen kann, in die eigenen vier Wände holen. Wie „Die bunte Baustelle – Wo ist der Unterschied?“ von Nastja Holtfreter.

Mit „Die bunte Baustelle – Wo ist der Unterschied“ ist nicht
nur eine komplette Baustelle mit Fahrzeugen, Werkzeugen und tierischen
Bauarbeitern bei uns eingezogen. Denn in diesem farbenfrohen Bilderbuch haben
sich absichtlich kleine Fehler eingeschlichen, um den Kindern gewisse
Unterschiede nahe zu bringen. So verstecken sich zwischen Planierraupen,
einfach mal echte Raupen. Bauarbeiter tragen plötzlich Pylone auf ihrem Kopf.
Holtfreter vergleicht aber nicht nur Gegenstände, sondern variiert gerne die
Formen, Farben und Muster um den Kindern bestimmte Unterschiede bildlich zu
verdeutlichen.

Obwohl mein Sohn sich gerne die schönen und kindgerechten
Illustrationen, die auf sechzehn Pappseiten verteilt sind, anschaut und benennt,
bemerkt man, dass die Altersempfehlung ab zwei Jahren sehr passend ist. Erst
dann wird er die bildhaften Unterschiede erkennen können. Bis dahin erfreut er
sich einfach an den aufregenden Szenen eines Baustellenalltags.

„Die bunte Baustelle – Wo ist der Unterschied?“ gehört zu
einer Bilderbuch – Reihe für Kinder ab zwei Jahren aus dem Magellan Verlag, die
spielerisch Unterschiede vermitteln, die uns täglich umgeben. Dieses Bilderbuch
wird nicht das einzige aus dieser Reihe bleiben, denn es punktet nicht nur mit
seinem Inhalt, sondern auch mit seinem Preis. Obwohl der Magellan Verlag besonders
auf die abwechslungsreiche Gestaltung und Nachhaltigkeit ihrer Bücher achtet,
bleiben die Bücher immer erschwinglich. 

„Die bunte Baustelle – Wo ist der Unterschied“ von Nastja Holtfreter 
Gebundene Ausgabe: 16 Seiten 
Verlag: Magellan 
Erscheinungsdatum: 25. Juli 2016 
ISBN: 978-3734815201 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate – 4 Jahre

2 Replies to “[Rezension] „Die bunte Baustelle – Wo ist der Unterschied?“ von Nastja Holtfreter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.