Der höchste Bücherberg der Welt von Rocio Bonilla, Kinderbuch
Copyright: Jumbo Verlag

 

Kennt ihr das? Ihr schlagt ein Buch auf und es entfesselt einen Sog, der euch buchstäblich ins Innere zieht. Und es scheint fasst so, als würdet ihr all das, was dort geschieht, auch selbst erleben. Plötzlich erlebt ihr Dinge, die ihr nie für möglich gehalten habt und reist in ferne Länder oder fantastische Welten. Von diesem Phänomen berichtet das Bilderbuch „Der höchste Bücherberg der Welt“ von Rocio Bonilla. Dieses besondere Kinderbuch beinhaltet die wohl schönste Botschaft der Welt: Mit Büchern gehen alle Wünsche und Träume in Erfüllung, weil du durch die Kraft deiner Gedanken alles machen und schaffen kannst, was du willst.

Geboren, um zu fliegen

Lukas glaubt fest daran, dass er geboren wurde, um zu fliegen. Jedes Jahr aufs Neue wünscht er sich Flügel vom Weihnachtsmann. Die bekommt er auch. Nur funktionieren diese leider nie. Sein Wunsch fliegen zu lernen bleibt ungebrochen und eines Tages bekommt er ein Buch von seiner Mutter geschenkt mit den Worten: Man kann auch anders fliegen. Lukas beginnt mit dem Lesen und kann nicht mehr damit aufhören. Er verschlingt ein Exemplar nach dem anderen und türmt sie aufeinander – bis der höchste Bücherberg der Welt entsteht. Und plötzlich versteht er den Sinn der Worte seiner Mutter.

Lesen – die wohl schönste Beschäftigung, die es im Leben geben kann

Für mich persönlich ist sie das und die Vorstellung, dass ich meine Leidenschaft für Bücher an mein Kind weitergeben kann, war ein Hauptgrund, warum ich zu diesem Buch gegriffen habe. Als ich „Der höchste Bücherberg der Welt“ das erste Mal in meinen Händen hielt, ahnte ich nicht, mit welchem Bilderbuchschatz ich hier zu tun hatte. Obgleich das Cover schon sehr vielversprechend anmutete.

Bevor dieses Buch in die Hände meines Sohnes wandert, musste ich es erst selbst einmal lesen. Denn oft fehlt mir einfach die Ruhe, mich dem Geschehen im Inneren hinzugeben. Eine richtige Entscheidung, denn es ist ein wunderschönes Bilderbuch, das man wirklich mit allen Sinnen genießen sollte. Der Text, die grazilen Illustrationen und die ganze Geschichte sind so einzigartig schön gestaltet worden und ich bin buchstäblich in dieses Buch versunken.

„Der höchste Bücherberg der Welt“ von Rocio Bonilla ist ein Bilderbuch für jedermann. Vor allem bücheraffine Menschen werden sich in diesen Kinderbuchschatz verlieben. Ich werde es jetzt an meinen Sohn weiterreichen und bin gespannt auf seine Reaktion. Und wer weiß – vielleicht gibt er es eines Tages an seine Kinder weiter. Was für eine wunderbare Vorstellung …

 

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Der höchste Bücherberg der Welt von Rocio Bonilla

Gebundene Ausgabe: 44 Seiten

Verlag: Jumbo

Erscheinungstermin: 20. Juli 2018

ISBN-13: 978-3833739132

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

4 Replies to “[Rezension] „Der höchste Bücherberg der Welt“ von Rocio Bonilla

  1. Hallo,

    das Titelbild hätte ich gerne als T-Shirt-Motiv… Alleine das ist schon klasse!

    Das wäre wirklich schön, wenn dein Sohn mit dem Buch eine Tradition starten würde. 🙂

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere