Meine ersten Lieblingslieder
Copyright: Will & Ruby

In unserem Bücherregal befinden sich sehr viele Kinderbücher, da mein Sohn sich gerne mit wunderbaren Geschichten umgibt. Aber nicht nur Geschichten für kleine Leser sind in unserem Haus gern gesehene Gäste. Wir lieben Bücher zu besonderen Themen, wie Musik. Doch oft sind diese völlig überladen und überfordern nicht nur ihre kleinen Leser. Denn seien wir mal ehrlich: wer braucht zum Singen Noten? Mein 3-Jähriger kann sie nicht lesen und mein Gitarrenunterricht ist fast 25 Jahre her. Jedoch ist es nicht das einzig Störende, denn oftmals ist die Gestaltung dieser Themenbücher sehr eintönig und die Kinderlieder nicht nach meinem Geschmack – ich möchte auch meinen Spaß damit haben. Lieber singe ich mit meinem Kind Lieder, die auch Teil meiner Kindheit gewesen sind. Aus diesem Grund mussten wir etwas länger suchen, um ein Buch zu finden, welches alle unsere Vorlieben vereint. Mit „Meine ersten Lieblingslieder“ haben wir einen wahren Schatz gefunden.

 

Meine ersten Lieblingslieder
Copyright: Will & Ruby

Ein Buch für alle Sinne

Leser, die mit allen Sinnen ein Buch genießen, werden mit diesem Exemplar viel Freude haben. Nicht nur wegen der aufwendig gestalteten Motive, die das Cover zieren. Nimmt man „Meine ersten Lieblingslieder“ zur Hand, kommt man nicht umhin, sich an der Haptik zu erfreuen. Denn dieses Hardcover besitzt eine ganz besondere Oberfläche: einen sehr stabilen Karton, der matt celophaniert ist und sich einfach großartig anfühlt. Aber nicht nur das ist besonders an diesem Kinderbuch. Schlägt man es auf, wird man von bezaubernden Collagen aus handgemalten Illustrationen und hochwertig fotografierten Materialien empfangen, die wunderschön für ein Thema zusammengefügt worden sind und die insgesamt 17 Kinderlieder, die ohne jeglichen Ballast als Text abgedruckt sind, untermalen. Also genau nach unserem Geschmack. Genau wie die Lieder, deren Melodie eigentlich jeder schon einmal gehört hat.

Beim Lesen und Betrachten dieses Liederbuches wird schnell klar, dass es mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden ist und von überflüssigen Dingen wie Noten oder quietschbunten Farben – deren Inhaltsstoffe alles andere als gesund sind – Abstand genommen hat.

„Meine ersten Lieblingslieder“ ist ein ganz besonderes Liederbuch, zu dem wir immer wieder gerne greifen, weil es viele Punkte vereint, die wir an Kinderbüchern lieben. Wer, wie wir, das besondere Buch liebt, sollte also hier etwas genauer hinschauen. Oder besser noch gleich zur Hand nehmen und drauf los singen.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Meine ersten Lieblingslieder

Hardcover: 24 Seiten

Verlag: Will & Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere