Seid ihr auch schon in Weihnachtsstimmung? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich dank unseres Bloggernachwuchses jetzt kaum noch Probleme damit habe. Ich freue mich auf das gemeinsame Basteln und Schmücken und natürlich auf die zahlreichen Leckereien. Ein paar Geschenke habe ich auch schon gekauft und ein ganz besonderes hat sich gestern schon auf den Weg gemacht. Es ist jedoch kein Weihnachtsgeschenk, sondern einfach eine kleine buchige Überraschung an eine Leseratte.

Diese Überraschung enthält ein Herzensbuch, welches mich so sehr berührt hat, dass ich es schon oft verschenkt habe. Wahrscheinlich können sich jetzt einige von euch schon denken, aus welchem Verlag es stammt. Ist ja auch nicht allzu schwer bei der Überschrift … Ich verschenke ein Herzensbuch aus einem Herzensverlag (Königskinder Verlag), den es leider nicht mehr lange geben wird. Und aus diesem Grund sollte eigentlich jeder ein Buch aus diesem außergewöhnlichen Verlag gelesen haben. Deswegen habe ich es an jemanden verschickt, der noch kein Königskind gelesen hat.
Wohin sich mein Herzensbuch jetzt auf die Reise macht, wird noch nicht verraten. Vielleicht meldet sich der beschenkte Buchmensch bald zu Worte und ich hoffe, dass das Buch gut ankommt.

Wie sieht es bei euch aus? Werdet ihr in diesem Jahr auch Bücher verschenken? Vielleicht habt ihr ja Lust auch ein Königskind an jemanden zu verschenken, der diese wunderbaren Bücher noch nicht kennt. Und wenn ihr einen kleinen Beitrag dazu auf eurem Blog verfasst, würde ich diesen gerne lesen und teilen.

6 Replies to “[Aktion] „Ich schenke Dir ein Königskind“

  1. Liebe Kathrin,

    eine wunderbare Idee, jemandem ein Herzensbuch = Klnigskinderbuch zu senden. Ich muss mir glatt mal überlegen, wem ich damit ebenfalls eine Freude machen könnte.

    Liebe Grüße
    Steffi

  2. Hay eine tolle Idee *-*
    Ich hätte Ab da g des Jahres auch anderen Wunschbücher einfach so versendet.
    Mit dem Wunsch anderen ebenfalls eine Freude zu machen.
    Leider haben nur wenige wirklich mitgemacht und auch anderen eine Freude machen wollen.
    Aber egal.
    Herzensbücher zu verschicken ist immer toll.

  3. Huhu,
    ich finde diese Idee auch wunderschön. Ich selbst habe noch kein Königskind gelesen, habe aber ganz viele auf der Wunschliste und bin sehr traurig, dass es den Verlag bald nicht mehr geben wird.

    LG
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.